Warenkorb 0
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.
Summe: 0,00

zur Kasse

  • Direkt zu unseren Stihl-Shop
  • Direkt zu unseren Viking-Shop

0221-9543096

Mo. - Fr. 9.00 Uhr - 17.00 Uhr

Tipps zur Rasenpflege im Herbst

erstellt am 05.10.2017 11:01 Uhr

Viking LB540

Rasenfläche vertikutieren

Es ist zu empfehlen die Rasenfläche am Herbstanfang, wenn der Rasen noch im Wachstum ist, zu vertikutieren. Dadurch werden die vorhandenen Rasenreste und das Moos entfernt, außerdem kann der Dünger besser aufgenommen werden.

Rasen düngen

Vor dem letzten Rasenschnitt sollte ein kaliumreicher Dünger verwendet werden.

Zu empfehlen ist ein spezieller Herbstdünger, da dieser außerdem nur wenig Stickstoff enthält.

Stickstoff fördert zwar das Pflanzenwachstum, erhöht allerdings auch dadurch die Wahrscheinlichkeit von Frostschäden.

Laub regelmäßig entfernen

Die Rasenfläche sollte mindestens einmal wöchentlich vom Laub befreit werden.

Das Laub verhindert sonst die Lichtaufnahme des Rasens und fördert das Mooswachstum.

Ein guter Rasenmäher mit Fangkorb ist auch sehr gut dazu geeignet das Laub von der Rasenfläche zu entfernen.

Letzter Rasenschnitt

Der Rasen sollte nicht zu kurz geschnitten werden (mind. 5cm). Bei zu kurzer Schnitthöhe

wird der Rasen unnötig geschwächt und das Wachstum von Unkräutern wird gefördert.